Agenda


(Detaillierte Version)

10 Uhr
Begrüßung

10.15 Uhr
Dr. Teo Pham, Delta School: Creator, Crypto und Communities – wie NFTs und die Blockchain die Kreativindustrie verändern

Krypto und die Blockchain sind auch in der Kreativszene in aller Munde: Digitale Kunstwerke werden für Millionen von Euro verkauft und exklusive Clubs gewähren nur Token-Inhabern Zugang. Sind NFTs nur ein Hype oder sind sie die Zukunft der digitalen Kunst und von Fan-Communities? Werden die Social Networks der Gegenwart durch dezentrale Publikationen abgelöst? Welche Potenziale bietet die Blockchain für Creator und Medienhäuser? Dr. Teo Pham gibt eine Antwort.

teo_pham.JPG

Dr. Teo Pham ist Experte für Digitale Geschäftsmodelle, E-Commerce und Social Media. Er ist Gründer der Delta School, der Online Business School für digitales Marketing. Teo ist ein internationaler Keynotespeaker, Podcaster und wurde als „LinkedIn Top Voice“ als eine der wichtigsten Stimmen auf der Plattform ausgezeichnet. Davor war er als Professor, als E-Commerce Gründer und im Bereich Media & Venture Capital tätig.

Nach langjähriger Tätigkeit in der Industrie als Software-Entwickler promoviert Kevin Wittek aktuell zum Thema Integration von Smart Contracts in wissenschaftliche Forschungsprozesse und hat bei AtomicJar Inc. sein Testcontainers-Hobby zum Beruf gemacht. Kevin ist: Testcontainers Co-Maintainer und aktives Mitglied der Java- und Open-Source-Community; Oracle Groundbreaker Ambassador; Softwerker und Testing-Fan. Er glaubt an Extreme Programming als eine der besten agilen Methoden und schreibt gerne MATLAB-Programme, um seine Frau bei der Durchführung von verhaltenswissenschaftlichen Experimenten mit Tauben zu unterstützen.

10.45 Uhr
Kevin Wittek, AtomicJar Inc., RWTH Aachen: Über Smart Contracts – wie sie funktionieren und wie sie die Digitalisierung der Publishing-Industrie beeinflussen werden

Über die Blockchain kursieren zahlreiche Vorurteile – in der IT-Community ebenso wie bei Laien. Kevin Wittek räumt damit auf. Er erläutert, warum Bitcoin, Kryptowährungen, NTFs, etc. nicht in einen Topf geworfen werden dürfen – und klärt über Annahmen zu Anwendbarkeit sowie Vor- und Nachteile der Blockchain-Technologie und Smart Contracts auf. Als Grundlage von Smart Contracts nimmt er dabei besonders Ethereum in den Blick: ein technologisches Experiment im Weltmaßstab, das ganz neue Anwendungen ermöglicht – für alternative Geschäftsmodelle und verbesserte Vertragsprozesse.

11.15 Uhr
Tom Brägelmann, Kanzlei Schalast: Blockchains und Recht – Frenemies oder gemeinsame Mitstreiter für bessere Rechtsdurchsetzung?

Das Recht ist eine uralte Kulturtechnik und schwankt zwischen dem Ideal der totalen Gerechtigkeit und der prosaischen und nur teilweise erfolgreichen Rechtsdurchsetzung im Alltag. Mit der Einführung von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum erreicht die Blockchain-Technologie zunehmend die Lebenswelt der breiten Masse. Aber wie sieht es dort auf der rechtlichen Seite aus – und was ist in der Anwendung zu beachten? Über das konfliktreiche und oft auch produktive Verhältnis beider Akteure berichtet Tom Brägelmann.

braegelmann.jpg

Tom Brägelmann ist ein international erfahrener Restrukturierungsexperte. Als internationaler Wirtschaftsanwalt ist er, sowohl in Deutschland als auch in den USA als Anwalt zugelassen. Er war auch über drei Jahre als Anwalt für Bankruptcy/Insolvenz- und Urheberrecht in New York City tätig. Tom Brägelmann ist überdies bestens vertraut mit den neuesten technologischen Entwicklungen in der Rechtsberatung, insbesondere mit der weltweiten Digitalisierung des Wirtschaftsrechts.

Denise Duve hat einen MSc in Environmental Management und einen Abschluss in Betriebswirtschaft. Nach einer langjährigen Karriere im internationalen Mediabereich hat sie 2020 als Projektleiterin im Frankfurt School Blockchain Center gestartet. Hier war sie für das Horizon 2020 Projekt BLOCKCHERS verantwortlich und ist Teil des DLT Talents Gründungsteams.

11.45 Uhr
Denise Duve, Frankfurt School Blockchain Center: Female Empowerment und die Blockchain – warum Frauen zu Blockchain Leadern werden müssen und wie wir sie dabei unterstützen

Blockchain und DLT (Distributed-Ledger-Technologie) werden die Infrastrukturen von vielen Branchen nachhaltig verändern. Derzeit ist die Blockchain-Branche mit einem Anteil von 95 % Männern jedoch extrem unparitätisch besetzt. Dies sollte sich aus diversen Gründen dringend ändern. DLT Talents unterstützt Frauen, die eine Führungsposition im Blockchain Ökosystem anstreben, damit sie diesen sich schnell entwickelnden Bereich mitgestalten können.

12.15 Uhr
Julia Lotz, Eric Bartoletti, Bookwire: Creatokia und das Digitale Original – über Blockchain-powered Next Level Digital Publishing

Blockchain meets Creativity: Limiterte Digitaleditionen, Wiederverkaufsprovisionen, hochexklusive Fan-Editions: all dies wird auch für Publisher plötzlich möglich – mit NFTs. Einen speziell auf die Bedürfnisse der Publishing- und Content-Branche ausgerichteten Zugang dazu bietet Creatokia, die erste NFT-Plattform für Text- und Audioinhalte. Eric Bartoletti und Julia Lotz werfen in ihrem Vortrag einen ersten Blick hinter die Kulissen und kreieren live einen NFT als „Digitales Original“ auf der Webseite von Creatokia.

Julia Lotz (c) privat.jpeg

Julia Lotz studierte den Kombinationsstudiengang Sprache Literatur, Kultur an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Neben dem Studium sammelte sie Praxiserfahrung, unter anderem im Literarischen Zentrum Gießen und einer Literaturagentur. Nach einem Volontariat am mediacampus frankfurt blieb sie als Junior Referentin Marketing und Weiterbildung dort, bevor es sie zu Bookwire zog. Dort ist sie als Business Development Manager verantwortlich für den Voice Assistant Odyssey, beschäftigt sich mit Audio-Themen und baut die geplante NFT-Plattform von Bookwire mit auf.

Eric-Bookwire-1024x720.jpg

Nach seinem BWL-Studium war Eric Bartoletti mehrere Jahre als Unternehmensmakler sowie im Bereich Investor Relations tätig, bevor er sich als Berater für Unternehmensgründungen und Expansionsstrategien selbstständig machte. Seit August 2018 unterstützt er als Head of Business Development die Bookwire Geschäftsführung bei strategischen Projekten und treibt die Weiterentwicklung des Angebotsspektrums für Verlagskunden voran.

13 Uhr
Ende der Konferenz